Bulgarien ist doch in der EU

Bulgarien ist in der EU und es gibt doch bestimmt viel Unterstützung den Tourismus zu fördern. Das mag schon sein, doch ohne Expertise ein hoffnungsloses Unterfangen. Ich mache viele Webseiten, der Balkan wird gut abgedeckt.

Wenn jemand unterwegs ist, bitte ich um Geschichten vom Land, um Bilder, Eindrücke, es kommt nichts. Die Leute buchen Reiseangebote und die fehlen mir. Dennoch die Webseite zu Bulgarien wird öfters bei der Reiseplanung zumindest überflogen. Es sollte also mehr Inhalt rein.

Bulgarien sollte in der EU bekannter sein, bei einer Spontanumfrage sind sich viele unsicher, ob Bulgarien in der EU ist und das schon lange, das ist weitgehend unbekannt. Tourismus ist eine gute Sache, Menschen finden zueinander, persönliche Eindrücke prägen Da ist die Gastfreundschaft in Bulgarien eine schöne Sache.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.